ElGraf

BILD INSTITUTIONALISIERT DIE ARBEIT VON Buskeismus.de

Posted in Uncategorized by elgraf on May 31, 2010

“Juristische Kenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend”? Interesse an Presserechtsprozessen? Zeitlich flexibel?

Dieses Anforderungsprofil, das BILD laut einem Blog-Beitrag in einer Berliner Morgenpost-Anzeige an zu verpflichtende Hobby-Gerichtsreporter stellt, erinnert fatal an Rolf Schälike.

In der Tat wären bei Vorhandensein einigermaßen fundierter juristischer Kenntnisse die Informationen auf der liebevoll gepflegten Website Buskeismus.de noch wesentlich wertvoller als sie ohnehin schon sind. Wo sind denn die ganzen arbeitslosen Medienrechtler, wenn man sie mal braucht – zur Rettung der Demokratie oder schlicht zur Befriedigung persönlicher Neugier, wer mal wieder wen äußerungsrechtlich belangt?

(via bildblog.de)

Nebenbei bemerkt wäre natürlich auch juristischer Sachverstand bei Kommentatoren, die den juristischen Sachverstand des BILD-Anzeigenerstellers anzweifeln, wünschenswert. Zu behaupten, dass das Mitschreiben in Gerichtsverhandlungen ein journalistisches Privileg wäre, ist jedenfalls rechtlich nicht haltbar. Wenn das dann auch noch in Form der üblichen Besserwisserei geschieht: Umso schlimmer.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: