ElGraf

Football- meets Law-Firm- & Law-School-Bullshit

Posted in Blawgosphere by elgraf on July 4, 2010

Ich bin ja nicht nur Koblenzer Strafverteidigerinnen nicht als besonders fußballbegeistert bekannt (finde jetzt aber gerade den Beitrag nicht, in dem das zur Sprache kam), allerdings komme ich nicht umhin, die Hamburger juristische Eliteschmiede zur Umfirmierung ihrer von DER Elite-Großbude schlechthin gesponsorten Bibliothek zu gratulieren:

Bucblog-Foto

Quelle: http://bucblog.wordpress.com/2010/07/03/schland-2/

UPDATE: Laaaaaangweilig! Der Bibliothecarius hat offenbar wenig Humor und traut den Elite-Kanzleien noch weniger zu. Vielleicht sollte er (und die Kanzleistrategen, falls sie sich wirklich drüber aufregen würden) bei jemandem in die Lehre gehen, der geringfügige Marketingerfahrung mitbringt. Ich meine, wenn sogar ich das gut finde…

Advertisements

Endlich neuer Law Firm-Bullshit: Der Enforcer

Posted in Blawgosphere by elgraf on June 14, 2010

Jurabilis ist ja offensichtlich zu beschäftigt damit, Großwerke zu promoten und SpOn-Artikel zu recyclen, so dass ich ganz alleine bzw. über den Umweg von Strafverteidiger-Blogs (Schockschwerenot!) auf den Enforcer aufmerksam werden musste, der behauptet:

http://litigationiswar.wordpress.com

Da könnte vermutlich sogar Kollege “Guerilla Litigation” Siebers noch was lernen (oder hat er das gar schon?). Nicht nur ich, sondern wahrscheinlich auch der lechzende GBN-Fan freuen uns jedenfalls auf neuen Großbuden-Content, nachdem das Original ja leider schon lange das Zeitliche gesegnet hat. Schade im Übrigen, dass “ein weiterer Richter” anscheinend den Betrieb eingestellt hat, bevor ich überhaupt mal Notiz davon nehmen konnte.

UPDATE: Ein kleines Foul habe ich dann aber doch entdeckt. “Business Punk”, dieses durchsichtige G+J-Schmalspur-Magazin für ebs- und/oder Berufsakademie-Absolventen (Kostprobe?  “Die Über-Facebook-Twitter-Killer-App” ist als Überschrift nicht mal dann ok, wenn man es ironisch meint und wer die Worte “Leistungselite” und “Generation XING” in ein und der selben Zielgruppenbeschreibung verwendet, sollte nicht mal in die Nähe einer Tastatur gelassen werden), das so unbedeutend ist, dass nicht mal ich ihm einen Link spendiere,  sollte man nun wirklich nicht zitieren (anders aber der Enforcer in seinem Intro).

Tagged with: , ,